Sunday 4-Dec-2022
1.9 C
Frankfurt am Main

Pictet Asset Management lanciert globalen marktneutralen Aktienfonds

Press ReleasesPictet Asset Management lanciert globalen marktneutralen Aktienfonds

Pictet Asset Management hat mit dem Pictet TR-Aquila seine USD 9 Mrd. umfassende aktiv verwaltete Total-Return-Palette um eine neue Aktienstrategie erweitert. Dabei handelt es sich um einen OGAW/UCITS-konformen marktneutralen Aktienfonds mit wöchentlicher Liquidität.

Der Pictet-TR Aquila strebt langfristiges Kapitalwachstum bei geringer Korrelation mit Aktienmärkten an, indem er stark makrobezogene Unternehmen meidet und sich auf zentrale Sektoren wie Gesundheit, Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT) sowie Konsumgüter konzentriert. Der Fonds wird in liquide Unternehmen in erster Linie in den USA und in Europa investieren. Diese Strategie ist nun erstmals für externe Investoren zugänglich. Intern wurde sie schon mehrere Jahre von London aus von Asim Nurmohamed mit Unterstützung von Alexandre Diogo und Bharat Garg verantwortet und verwaltet.

Das erfahrene Team verfügt über fundiertes Wissen in Finanzanalyse und greift zusätzlich auf die globale Infrastruktur sowie umfangreiche Investmentexpertise von Pictet Asset Management zurück.

„Nachdem das Aquila-Team diese Strategie bereits seit 2018 erfolgreich im Rahmen unserer Multi-Strategie-Fonds managt, freuen wir uns, dass diese in der OGAW/UCITS-Landschaft einzigartige Strategie nun in den Anlegerportfolios als Instrument zur Diversifikation eingesetzt werden kann“, so Doc Horn, Leiter Total Return Equities bei Pictet Asset Management.

Der Fonds ist in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Schweden, Spanien und dem Vereinigten Königreich zum Vertrieb zugelassen.

Es ist der zehnte Fonds des Total-Return-Fondsangebots von Pictet Asset Management, in dem per 30. Juni 2020 insgesamt USD 9,5 Milliarden verwaltet wurden. Er ergänzt die marktneutralen Fonds Agora (Aktien Europa), Akari (Aktien Japan) und Diversified Alpha (Multi-Strategie-Fonds). Zum Angebotsspektrum gehören zudem die direktionalen Long/Short-Aktienfonds Corto (Aktien Europa), Mandarin (Aktien Greater China) und Atlas (Aktien Welt) sowie die Fonds Kosmos (Globale Unternehmensanleihen), Distressed & Special Situations und Sirius (Long/Short-Schwellenländeranleihen).


Über Pictet Asset Management und die Pictet-Gruppe

Pictet Asset Management umfasst sämtliche Tochtergesellschaften und Divisionen der Pictet-Gruppe, die in der institutionellen Vermögens- und der Fondsverwaltung tätig sind. Pictet Asset Management Limited untersteht der britischen Financial Conduct Authority.
Am 30. Juni 2020 beliefen sich die von Pictet Asset Management verwalteten und an den Aktien- und Anleihenmärkten weltweit investierten Vermögen auf USD 209 (CHF 198/EUR 186/GBP 169) Milliarden. Pictet Asset Management hat siebzehn Vermögensverwaltungszentren auf der ganzen Welt, die sich von London über Brüssel, Genf, Frankfurt, Amsterdam, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich bis Dubai, Hongkong, Taipeh, Osaka, Tokio, Singapur und Montreal erstrecken.
Die Pictet-Gruppe ist ein von sieben Teilhabern geführtes Unternehmen, dessen Grundsätze bezüglich Eigentumsübertragung und Nachfolgeregelung sich seit der Gründung im Jahr 1805 nicht verändert haben. Es ist ausschliesslich in den Bereichen Wealth Management, Asset Management, alternative Investmentlösungen und Asset Services tätig, betreibt kein Investmentbanking und ist nicht im Kreditgeschäft aktiv. Mit verwalteten und verwahrten Vermögen von USD 589 (CHF 559/EUR 525/GBP 477) Milliarden per 30. Juni 2020 im Privatkunden- und institutionellen Geschäft zählt die Pictet-Gruppe heute zu den führenden unabhängigen Vermögensverwaltern Europas.
Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Genf, Schweiz, wo sie gegründet wurde, beschäftigt über 4600 Personen und hat weltweit insgesamt 28 Geschäftsstellen in: Amsterdam, Barcelona, Basel, Brüssel, Dubai, Frankfurt, Genf, Hongkong, Lausanne, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Monaco, Montreal, München, Nassau, Osaka, Paris, Rom, Singapur, Stuttgart, Taipeh, Tel Aviv, Tokio, Turin, Verona und Zürich.