Friday 14-Jun-2024
13.5 C
Frankfurt am Main

Real Estate Investment Day 2024: „Stimmung auf europäischen Immobilienmärkten hellt sich auf“

Markets and NewsReal Estate Investment Day 2024: „Stimmung auf europäischen Immobilienmärkten hellt sich auf“

„Wir werden eine schnellere und stärkere Erholung der internationalen Immobilieninvestmentmärkte sehen als in den vergangenen Zyklen“, zeigt sich David Hutchings, Head of EMEA Investment Strategy von Cushman & Wakefield, in seiner Opening Keynote auf dem 5. Real Estate Investment Day im Sofitel Frankfurt Opera überzeugt.

Er stellt bereits eine Stabilisierung der Preise und Spitzenrenditen fest und erwartet eine Belebung der Transaktionsaktivitäten. Besonders die Sektoren Healthcare und Logistik befinden sich in einer guten Ausgangsposition, wenn die Investments wieder an Fahrt aufnehmen, so der Investment-Experte vor den Teilnehmern der Konferenz, die von Targa Communications, einer Kommunikationsberatung für Immobilien-, Investment- und Finanzunternehmen, ausgerichtet wird. Bei den Standorten sieht er vor allem ökonomisch prosperierende Städte mit einer positiven demographischen Entwicklung wie Dublin, Kopenhagen und Stockholm im Fokus der Investoren.

“Europäische Immobilienmärkte: Anbruch einer neuen Ära oder Ende des alten Zyklus” lautete der Titel des darauffolgenden Eröffnungs-Panels mit Moderator Charles Kingston, REFIRE, Tina Reuter, Cushman & Wakefield, Rodney Bysh, Feldberg Capital, Esteban de Lope Fend, Deka Immobilien und Jochen Schaefer-Suren, IREMIS.

Konsens herrschte darüber, dass ein Paradigmenwechsel in der Immobilienwirtschaft stattgefunden hat. Die Komplexität der veränderten Marktsituation erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, so Tina Reuter, Head of Germany von Cushman & Wakefield, und verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass sie auf eine breite Palette von Services für ihre Kunden setzt, die weit über Brokerage hinausgehen und Bereiche wie Arbeitsplatzgestaltung, Digitalisierung und die Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien beinhaltet. Für hochwertige Büroimmobilien in London prognostiziert Rodney Bysh, Managing Partner von Feldberg Capital, eine positive Entwicklung, verweist aber zugleich auf die Gefahr von Stranded Assets für Objekte, die Nachhaltigkeitsanforderungen und ESG-Kriterien nicht erfüllen.

Für Jochen Schaefer-Suren, Founder & Co-Chairman IREMIS, sind die europäischen Immobilienmärkte sehr differenziert zu betrachten, sowohl geographisch als auch bezüglich auf die Investmentchancen in den einzelnen Asset-Klassen. Was alle Märkte verbindet sind die Herausforderungen des Klimawandels und seine Auswirkungen, aber auch geopolitische Ereignisse wie der Krieg in der Ukraine und Gaza. Sehr offene Worte zu den europäischen ESG-Regularien fand Esteban de Lope Fend, Managing Director & Real Estate Fund Management bei Deka Immobilien Investment, als er zugab, dass es mitunter frustrierend sein kann, wenn nicht-europäische Investoren aus Investmentprozessen aussteigen, weil ihnen die Nachhaltigkeitsvorgaben zu weit gehen.

Gleichzeitig forderten die Panelisten dazu auf, optimistischer zu sein und verstärkt auf die Chancen des deutschen Immobilieninvestmentmarktes zu rekurrieren. Stets zuerst auf die Risiken zu verweisen, sei nicht der richtige Ansatz, so der finale Konsens.

Hochkarätige Speaker und breit gefächerte Agenda

Des Weiteren erwartet die Konferenzbesucher unter anderem eine Präsentation der Experten für Unternehmensfinanzierung und -umstrukturierungen Tilman Gronau und Wolf Waschkuhn von One Square. Darin werden sie auf die notwendigen Anpassungen der Kapitalstruktur von Immobilienunternehmen und die hierfür zur Verfügung stehenden Instrumente eingehen, damit diese sich optimal für das „New Normal“ im veränderten Marktumfeld aufstellen können.

Zudem beleuchten noch vor der Lunch Break Simon Behr, GBI Group, Alexander Happ, B3 Development, Mark Kuijpers, Greystar und Ralph Winter, W5 Group, den Aufstieg des Segments Managed Houses / Serviced Living und stellen die besonderen Anforderungen der Investoren an potenzielle Anlageobjekte dieser Assetklasse heraus.

Die Keynote Speech zum Auftakt der zweiten Hälfte des Konferenztages hält Dr. Andreas M. Rickert CEO, PHINEO und Co-CEO NIXDORF Kapital. Der Business Angel und Mitherausgeber des Spiegel-Bestsellers „Zukunftsrepublik“ wird auf seine unverwechselbare Weise darstellen, warum er fest davon überzeugt ist, dass Deutschland ein Hotspot für den milliardenschweren Markt für Impact Investing werden kann.

Anschließend stellen mit Nicole Bittlingmayer und Bob Scharfe von der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther zwei versierte Juristen unter anderem DORA, die vom Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat beschlossene Verordnung des Digital Operational Resilience Act, vor. Dabei werden sie auch erläutern, was die betroffenen Finanzmarktteilnehmer deshalb bis Januar 2025 bei ihren Prozessen und Systemen anpassen müssen, um die hochkomplexen DORA-Vorschriften einzuhalten. Außerdem widmen sie sich dem Thema Cyber Security aus juristischer Perspektive.

Wie man nachhaltig in Real Estate Debt investiert, diskutieren Sandra Ludwig, Institutional Investment Consulting Partners, Prof. Dr. Matthias Thomas, CAERUS Debt Investments, und Raphael B. Wowra FAP Group, miteinander. Die Moderation übernimmt hierfür Marie-Noelle Sbresny von REACTnews.

Einen mit besonderer Spannung erwarteten Schlusspunkt setzt ein Panel zur heutigen Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank. Iryna Pylypchuk, INREV, Prof. Nico B. Rottke, RQI Immobilien, und Goor Rosenberg, Inspiration Group werden die Auswirkungen auf die Immobilienbranche unter der Moderation von Honoré Achille Simo, JLL, beleuchten und einordnen.

Insgesamt wartet der Real Estate Investment Day, einer der führenden Kongresse der Immobilieninvestmentbranche, mit einem beeindruckenden Line-up von mehr als 30 hochkarätigen Speakern auf. Diese werden zu den Themen Zinsanstieg, Inflation, ökologische und wirtschaftliche Herausforderungen genauso Stellung beziehen wie zu den Assetklassen Büro, Healthcare, Wohnen, Hotel und Real Estate Debt.

Zur Konferenz-Website: https://realestateinvestmentday.de/