Sunday 14-Apr-2024
18.7 C
Frankfurt am Main

Bettina Ducat wird zum Co-Leiter von Lombard Odier Investment Managers ernannt

Markets and NewsBettina Ducat wird zum Co-Leiter von Lombard Odier Investment Managers ernannt

Die Lombard Odier Gruppe freut sich, die Ernennung von Bettina Ducat zur Co-Leiterin von Lombard Odier Investment Managers (LOIM) ab dem 5. März 2024 bekannt zu geben. Sie wird ihren Sitz in Genf haben. Bettina Ducat wird LOIM, die Asset Management-Division von Lombard Odier, zusammen mit dem geschäftsführenden Teilhaber Jean-Pascal Porcherot leiten.

Bettina Ducat war CEO von La Financière de l’Echiquier (LFDE) und stellvertretende CEO für den Bereich Asset Management der Primonial-Gruppe, wo sie das Gesamtgeschäft erfolgreich ausbaute und diversifizierte und dabei innovative Finanzlösungen und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategien umsetzte. In dieser Funktion leitete sie auch den Buyout von LFDE an die Banque Postale. Davor arbeitete Bettina mehr als 13 Jahre lang für AXA Investment Managers, unter anderem als Global Head of Distribution. Sie besitzt einen MBA der EM Lyon und einen Abschluss der Universität St. Gallen.

Jean-Pascal Porcherot, geschäftsführender Teilhaber, kommentierte: „Bettina Ducats Führungserfahrung und Erfolgsbilanz in den Bereichen Aktien, Vertrieb und Entwicklung von Anlagestrategien, die auf Nachhaltigkeit beruhen, werden für LOIM von großem Wert sein. Wir freuen uns, sie in der Gruppe willkommen zu heißen.“

Bettina Ducat sagte: „Ich freue mich, zu LOIM zu stoßen, einem führenden Asset Manager mit einem klaren Fokus. Zudem freue ich mich darauf, mit Jean-Pascal Porcherot zusammenzuarbeiten, um das Geschäft weiter auszubauen und zu entwickeln und den Kunden erstklassige Anlagestrategien zu bieten.“

Über Lombard Odier

Lombard Odier ist ein globaler Vermögensverwalter und Asset Manager mit einem starken Fokus auf nachhaltige Anlagen. Seit über 225 Jahren und in mehr als 40 Finanzkrisen hat sich die Gruppe an den langfristigen Interessen privater und institutioneller Kunden orientiert. Sie verfügt über eine starke Bilanz mit einer CET1-Quote von 30% und einem Fitch-Rating von AA-.

Lombard Odier ist als unabhängige Partnerschaft strukturiert und befindet sich im alleinigen Besitz der Managing Partner. Dieses Governance-Modell ermöglicht es der Bank, auf höchster Ebene kundenorientiert und innovativ zu bleiben.

Lombard Odier ist ein Investmenthaus, das ein umfassendes Angebot an diskretionärer und beratender Portfolioverwaltung, Vermögensverwaltungsdienstleistungen und Depotdienstleistungen anbietet. Asset-Management-Dienstleistungen werden durch Lombard Odier Investment Managers (LOIM) erbracht. Die Gruppe hat eine hochmoderne Banktechnologie entwickelt, die auch von anderen Schweizer und europäischen Privatbanken und Finanzinstituten genutzt wird.

Per 30. Juni 2023 beliefen sich die gesamten Kundenvermögen der Gruppe auf insgesamt CHF 308 Milliarden. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz seit 1796 in Genf und beschäftigte Ende Juni in 26 Geschäftsstellen in 20 Ländern 2’790 Mitarbeitende.