Sunday 4-Dec-2022
1.9 C
Frankfurt am Main

BlueOrchard: Finales Closing des IIF Private Equity-Teilfonds in Höhe von 80 Millionen US-Dollar

Press ReleasesBlueOrchard: Finales Closing des IIF Private Equity-Teilfonds in Höhe von 80 Millionen US-Dollar

Der Schweizer Impact Investment Manager BlueOrchard Finance Ltd (BlueOrchard) schließt den InsuResilience Investment Fund (IIF) Private Equity Sub-Fund. IIF ist eine erste Initiative dieser Art zur Verbesserung des Zugangs zu Klimaversicherungen in Entwicklungsländern. Der Fonds hat bereits sechs Investitionen in Schwellenländern getätigt und dazu beigetragen, mehr als 20 Millionen gefährdete Menschen vor den Folgen des Klimawandels zu schützen.

Der IIF ist die einzige G20-Initiative für Klimarisikoversicherungen, die privates Kapital in Unternehmen des privaten Wirtschaftssektors investiert, um das kommerzielle Versicherungsangebot zu erweitern. Die InsuResilience Global Partnership der G20 verfolgt das Ziel, mehr als 500 Millionen gefährdete Menschen in Entwicklungsländern vor den Folgen des Klimawandels schützen. Der IIF wird von BlueOrchard verwaltet und wurde von der Förderbank KfW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) initiiert.

Der IIF Private Equity-Teilfonds investiert in Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Klimarisikoversicherungen. Zusammen mit den Portfoliounternehmen und denen des IIF Debt-Teilfonds leistet der Fonds Pionierarbeit, sowohl bei der Entwicklung von Mikro- und Meso-Versicherungsprodukten gegen extreme Wetterereignisse und Naturkatastrophen als auch bei deren Vertrieb. Mit seinem Portfolio aus etablierten und innovativen Unternehmen macht der IIF große Fortschritte zur Erfüllung seiner auf Impact und Rendite ausgerichteten Ziele. Zweckgebundene Mittel für technische Unterstützung und Premium-Support für Portfoliounternehmen steigern den Wert der IIF-Investitionen zusätzlich.

Der IIF ist ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Blended-Finance-Strategie. Er ist eine Partnerschaft zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor und hat Investitionen von etablierten Investoren aus beiden Bereichen gewinnen können. Darunter befinden sich die Europäische Investitionsbank (EIB) und der Soros Economic Development Fonds.

Philipp Müller, Chief Executive Officer von BlueOrchard, sagt: „Kleinunternehmer und Landwirte sind das Rückgrat der Nahrungsmittelversorgung in Entwicklungsländern. Gleichzeitig sind sie am stärksten von extremen Wetterereignissen betroffen. Klimarisikoversicherungen stellen nach solchen Wetterereignissen die dringend benötigte Liquidität sicher. Wir sind stolz darauf, Teil dieser globalen Initiative zu sein und freuen uns, den Zugang zu Versicherungen gegen Klima- und Katastrophenrisiken in Märkten, die sie am meisten benötigen, zu verbessern.“

Felix Hermes, Head of Private Equity and Sustainable Infrastructure bei BlueOrchard, fügt hinzu: „Dies ist ein Meilenstein für den Fonds. Wir haben eine klare Strategie zur Unterstützung von Unternehmern und Landwirten in Schwellen- und Grenzmärkten und setzen uns dafür ein, ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber den Folgen des Klimawandels zu erhöhen. Wir freuen uns über den Enthusiasmus der Investoren, die mit uns zusammen diese wichtigen Ziele voranbringen.“

Stefan Hirche, Principal Project Manager der KfW, sagt: „Wir freuen uns, dass die Initiative erfolgreich ihre Impact-Ziele erreicht und durch das wirksame Einsetzen öffentlichen Kapitals zur Mobilisierung privater Investitionen gewachsen ist. Mit BlueOrchard haben wir einen Partner gefunden, um die Initiative voranzutreiben. Die Erfahrung von BlueOrchard in Schwellenländern und Grenzmärkten und deren starkes Netzwerk waren ausschlaggebend für den Ausbau und den Erfolg dieser Initiative.“


Über BlueOrchard Finance AG

BlueOrchard ist ein weltweit führender Impact Investment Manager und Mitglied der Schorders Group. Das Unternehmen verfolgt das Ziel nachhaltiges, integratives und klimagerechtes Wachstum zu fördern und dabei attraktive Renditen für Investoren zu erzielen. BlueOrchard wurde 2001 auf Initiative der UN als weltweit erster kommerzieller Manager von Mikrofinanzanlagen gegründet. Das Unternehmen hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz im Angebot von erstklassigen Anlagelösungen im Bereich Fremdkapital, Private Equity sowie nachhaltige Infrastruktur aufgebaut. Als Experte für innovative Blended Finance-Mandate ist das Unternehmen ein bewährter Partner international führender Entwicklungbanken. BlueOrchard hat bisher mehr als 7 Mrd. USD für sophistizierte globale private und öffentliche Kunden investiert und damit greifbaren sozialen und ökologischen Impact erzielt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.blueorchard.com

Über den InsuResilience Investement Fund

Der in Luxemburg ansässige InsuResilience Investment Fund wurde von der KfW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) eingerichtet. Das übergeordnete Ziel des InsuResilience Investment Fund ist es, durch die Verbesserung des Zugangs zu und des Einsatzes von Versicherungen in Entwicklungsländern zur Anpassung an den Klimawandel beizutragen. Das spezifische Ziel des Fonds ist, die Schadenanfälligkeit von Haushalten mit niedrigem Einkommen sowie Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gegenüber extremen Wetterereignissen zu minimieren. Der InsuResilience Investment Fund wurde als öffentlich-private Partnerschaft für professionelle Investoren eingerichtet und kombiniert Private-Debt- und Private-Equity-Investitionen in zwei getrennten Teilfonds sowie technische Unterstützung und Premium-Support. Der Fonds strebt sowohl finanzielle Renditen als auch einen sozialen und ökologischen Impact an. Weitere Informationen finden sie hier: www.insuresilienceinvestment.fund