Sunday 4-Dec-2022
1.9 C
Frankfurt am Main

Hauck & Aufhäuser Global Investment Management erweitert Angebot um den Bereich Private Debt

Press ReleasesHauck & Aufhäuser Global Investment Management erweitert Angebot um den Bereich Private Debt

Richard Kuckelkorn wird Head of Private Debt bei H&A Global Investment Management und Vorsitzender des Private Debt Investmentkomitees.

Die Ernennung von Richard Kuckelkorn zum Head of Private Debt zum 1. Februar 2019 markiert den Einstieg in den stark wachsenden Private- Debt-Markt für die H&A Global Investment Management GmbH (HAGIM), dem jüngst eingegangenen Joint Venture von Hauck & Aufhäuser und der Taunus Group, der Muttergesellschaft der Frankfurter Leben Gruppe.

Die Private-Debt-Strategie ist zunächst mit einem Zielvolumen von 1 Milliarde Euro angesetzt. Das First Closing liegt bei 500 Millionen Euro. Kuckelkorn leitet das spezialisierte Deal-Team mit dem Auftrag, in private Schuldtitel zu investieren, und wird zusätzlich zum Vorsitzenden im Entscheidungsgremium des Private-Debt-Investmentkomitees berufen.

Im Fokus stehen dabei insbesondere der deutsche und europäische Mittelstand mit Bedarf an innovativen Finanzierungslösungen für Refinanzierungsanlässe, Wachstumskapital oder Zukäufe im Corporate-Bereich. Dabei verfolgt das Private-Debt-Team das Ziel, sowohl den Unternehmen als auch den Banken als Partner zur Seite zu stehen. Ein weiterer Eckpfeiler ist die Unterstützung von Unternehmen im Eigentum von Private Equity (PE) Investoren, wobei dieser Bereich zunächst selektiv verfolgt wird. Die Ticketgröße einzelner Investments soll zwischen 10 und 100 Millionen Euro liegen.

Kuckelkorn ist am Standort Frankfurt tätig und wird von einem Team aus drei weiteren Investmentspezialisten unterstützt. Er ist ein erfahrener Experte für Anlagen im Private-Debt- Markt und war zuletzt für die Deutsche Bank tätig.

„Wir freuen uns, Herrn Kuckelkorn und sein Team für die HAGIM gewonnen zu haben. Mit ihm werden wir unseren institutionellen Kunden sowie zukünftig auch weiteren professionellen Investoren zusätzliche Anlagemöglichkeiten im Alternative-Investment- Segment anbieten können“, so Thomas Herbert, Geschäftsführer und Leiter Portfoliomanagement der HAGIM.

Das Team

Richard Kuckelkorn

Vor seinem Wechsel zu H&A Global Investment Management verantwortete Herr Kuckelkorn vier Jahre lang für die Deutsche Bank in Frankfurt das Kreditstrukturierungsgeschäft für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum, unabhängig davon, ob diese familiengeführt waren, sich in PE-Eigentum befanden oder börsennotiert waren. In dieser Rolle war er als „Problemlöser“ das Bindeglied zwischen dem deutschsprachigen Mittelstand und den Private-Debt-Produktteams der Bank. Zuvor war er bei der IKB für die Finanzierung von mittelständischen Unternehmen zuständig. Neben einem Engagement bei der Strategieberatung Roland Berger und der Gründung eines Start-ups im Fintech-Bereich begann er seine berufliche Laufbahn 2003 bei der schweizerischen Großbank UBS, wo er in London und Frankfurt für die Finanzierung von Unternehmen in Private-Equity-Besitz zuständig war. Herr Kuckelkorn ist gebürtiger Niederländer und hat Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden studiert.

Manuel Renner

Manuel Renner war zuvor bei Macquarie Capital im Debt Advisory, Principal Investment und Restrukturierungsbereich tätig. Dabei konnte er eine breite Expertise in komplexen Finanzierungs- und Distressed-Situationen sowohl im PE- als auch Corporate-Bereich aufbauen. Vor seinem Wechsel zu Macquarie Capital war Herr Renner im Leveraged- Finance-Team der IKB tätig, bei der er zahlreiche Transaktionen begleiten und abschließen konnte. Herr Renner erwarb seinen Studienabschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Goethe- Universität Frankfurt am Main.

Philipp Brüggen

Philipp Brüggen kommt von Main Capital Partners, einem Investor für mittelständische Software-Unternehmen, wo er bereits Erfahrungen im Bereich von Private-Equity- Transaktionen sowie bei (Re-)Finanzierungsthemen, insbesondere von Software- Unternehmen, sammeln konnte. Zuvor war Herr Brüggen bei der Deutschen Bank im Bereich der Kreditstrukturierung tätig und sammelte Erfahrungen bei der Strukturierung von Finanzierungslösungen mit komplexen Anforderungsprofilen. Herr Brüggen hält einen Master in Finance vom Trinity College Dublin sowie einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Maximilian Doetsch

Maximilian Doetsch sammelte zuvor Erfahrung in der Finanzierung von Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand bei der Deutschen Bank und zuletzt bei der IKB. Hier begleitete er diverse Transaktionen aus dem Produktteam der Kreditstrukturierung. Neben den Bereichen Akquisitions- und Unternehmensfinanzierung verfügt Herr Doetsch auch über Expertise in der M&A-Beratung, wo er bei verschiedenen Transaktionen PE-Investoren erfolgreich beraten hat. Herr Doetsch absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre in den Niederlanden, an der Universität Maastricht.


Über H&A Global Investment Management GmbH

Die H&A Global Investment Management GmbH entstand durch die Ausgliederung des Asset Managements der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG in eine eigenständige Tochtergesellschaft. Aus der Gründung eines gemeinsamen Joint Ventures mit der Taunus Group S.A. – der Muttergesellschaft der Frankfurter Leben Gruppe – resultiert die aktuelle Eigentümerstruktur. Die Geschäftsführung der Gesellschaft besteht aus Burkhard Allgeier, Thomas Herbert, Dr. Wolfgang Kirschner und Dr. Christian Wrede.
Die Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Fixed Income, Private Debt, Multi Asset mit optionalem Risikomanagement und ausgewählten Aktienstrategien mit Fokus auf den europäischen Markt. Darüber hinaus zählt die Gesellschaft zu den Pionieren im Bereich nachhaltiger Investments in Europa. Hervorgegangen aus einer der renommiertesten deutschen Privatbanken, ist der Asset Manager mit seiner ausgewiesenen Expertise insbesondere für deutschsprachige Investoren ein geeigneter Partner auf Augenhöhe.
Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main und operiert von den Standorten Frankfurt, München sowie durch ihre Tochtergesellschaft Hauck & Aufhäuser (Schweiz) AG von Zürich aus.