Saturday 18-May-2024
14.1 C
Frankfurt am Main

Lampe Asset Management startet Geldmarkt-nahen Fonds mit 130 Mio. Euro

Markets and NewsLampe Asset Management startet Geldmarkt-nahen Fonds mit 130 Mio. Euro

Lampe Asset Management hat am 08.04.2024 die Auflage eines neuen aktiv gemanagten Geldmarkt-nahen Publikumsfonds im UCITS-Format bekannt gegeben. Der HAL Euro 0-1 Active Core startet mit einem Volumen von 130 Mio. Euro “Assets under Management”.

„Positive Geldmarktzinsen in der Eurozone ermöglichen es Investoren, Risiken und Komplexitäten bei Allokationen in diesem Bereich signifikant zu reduzieren. Insbesondere am Eurozone-Geldmarkt mit seinen zahlreichen Besonderheiten kann aktives Portfoliomanagement die Bedürfnisse von Kunden optimal adressieren.“ sagt Wilhelm Wildschütz (i.B.r.), Head of Fixed Income Solutions bei Lampe Asset Management. „Wir können bei striktem Risikomanagement jederzeit Marktopportunitäten nutzen.“

Der HAL Euro 0-1 Active Core investiert in den liquidesten Instrumenten der bonitätsstärksten Emittenten der Eurozone – dazu zählen insbesondere Geldmarktpapiere und unterjährige Anleihen. Diese Konstruktion ermöglicht dem HAL Euro 0-1 Active Core, nicht nur jederzeit robust zu handeln, sondern in Marktstressphasen sogar von steigender Nachfrage nach Qualität und Liquidität zu profitieren.

„Unser Fonds grenzt sich durch seine einzigartige Portfoliokonstruktion von anderen Euro-Geldmarkt-nahen Strategien ab – bei diesen spielt das Vereinnahmen von Kreditrisiken, Illiquiditäts- und Komplexitätsprämien oftmals eine Rolle.“, sagt David Schnautz (i.B.l.), Senior Sales Manager bei Lampe Asset Management. „Die Prämien dieser Strategien gehen zudem oft zulasten der Fonds-Einstufungen unter ESG-Gesichtspunkten als ‘nur’ Kategorie Artikel 6. Unsere Portfoliokonstruktion hingegen gibt Investoren die Gelegenheit, ihre Allokation innerhalb des Geldmarkt-nahen Bereichs mit einem Artikel-8-UCITS-Fonds zu optimieren.“

Der Fonds bietet zahlreiche Vorteile, die Investoren bei börsengehandelten Fonds (ETFs) sehr zu schätzen wissen, sprich tägliche Transparenz aller Positionen und die im Vergleich zu anderen Fonds sehr geringen Verwaltungs- und Transaktionskosten. Lampe Asset Management arbeitet beim HAL Euro 0-1 Active Core mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft Hauck Aufhäuser Fund Services Ireland zusammen, die Auflagen weiterer Fonds sind geplant.

Highlights des HAL Euro 0-1 Active Core:

  • Anlagestrategie: Der Fonds verfolgt eine aktive Anlagestrategie, was den Besonderheiten des Eurozonen-Geldmarktes Rechnung trägt. Ein Team von erfahrenen Portfoliomanagern unter Leitung von Wilhelm Wildschütz verwaltet diese transparente Strategie zu niedrigen Management-Gebühren.
  • Portfolio: Das Portfolio besteht ausschließlich aus Instrumenten der bonitätsstärksten Emittenten der Eurozone, darunter Geldmarktpapiere, kurzlaufende Staatsanleihen und selektiv AAA-geratete Hypotheken-Pfandbriefe. Der Fonds ist unter SFDR-Gesichtspunkten in der Kategorie Artikel 8 klassifiziert.
  • Zielgruppe: Investoren auf der Suche nach einer optimierten Allokation des risikofreien Zinses in Euro bekommen mit diesem Fonds ein sortenreines Portfolio im Geldmarkt-nahen Bereich mit täglicher Transparenz angeboten.

Über Lampe Asset Management GmbH

Lampe Asset Management GmbH, der Manager für liquide Assets der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank, ist ein unternehmerisch geprägter, ganzheitlich ausgerichteter Asset Manager mit starkem Fokus auf diversifizierte, risikobasierte und nachhaltig geprägte Investmentstrategien. Unser Portfoliomanagement verfügt durchschnittlich über mehr als 20 Jahre Investmenterfahrung.

Im Bereich der fundamental-diskretionären Investmentansätze basiert unser Portfoliomanagement auf der tiefgreifenden Erfahrung unserer Renten- und Aktien-Portfoliomanager, die ihren Investmentansatz in den jeweiligen Assetklassen und Multi-Asset Portfolien bereits seit vielen Jahren auch auf ESG-Anforderungen ausgerichtet haben.

Im Bereich systematische Investmentstrategien basieren unsere Ansätze auf breit diversifizierten Portfolien sowie der Erwirtschaftung asymmetrischer Ertragsstrukturen zur Begrenzung von Verlustrisiken (Wertsicherungs-, Risiko-Overlay- und Currency-Overlay-Strategien).

Lampe Asset Management verwaltet per Ende 2023 ca. 12,6 Mrd. Euro an Assets under Management, beschäftigt rund 60 Mitarbeitende an den Standorten Frankfurt, Düsseldorf und München und ist eine hundertprozentige Tochter der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG, einer der führenden Privatbanken in Deutschland.