Thursday 9-Feb-2023
-4.9 C
Frankfurt am Main

Scope Investment Awards 2020: Raiffeisen Capital Management einer der besten Multi-Asset-Manager

Press ReleasesScope Investment Awards 2020: Raiffeisen Capital Management einer der besten Multi-Asset-Manager

Die begehrten Scope Investment Awards1 werden in der Finanzbranche als eine Art „Fonds-Oscar“ angesehen. Dabei kürt die Ratingagentur Scope Analysis in diesen Tagen die besten Fonds und Asset-Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz unter mehr als 4500 Fonds und 280 Anbietern. In der als Königsdisziplin für Fonds- und Vermögensverwaltung geltenden Kategorie „Multi-Asset“ gehört Raiffeisen Capital Management zu den fünf nominierten Top-Asset-Managern2.

Eine solche Nominierung spricht für Qualität. Multi-Asset-Fonds bzw. -Portfolios, die in mehrere Anlageklassen wie beispielsweise Aktien, Renten, Geldmarktitel, Rohstoffe oder Immobilien gleichzeitig investieren können, sind dabei eine besonders anspruchsvolle Investment-Kategorie. Ihr Reiz aus Anlegersicht besteht unter anderem darin, dass sie sehr flexible Investment-Lösungen für faktisch jedes Kapitalmarktumfeld sind und dass sie sich besonders gut auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse zuschneiden lassen.

Multi-Asset-Strategien waren und sind keineswegs zufällig seit jeher der zentrale Ausgangspunkt für unsere Portfoliogestaltung, sei es für den privaten Kleinanleger oder für institutionelle Großkunden. Investmentziele, Risikobereitschaft, Liquiditäts- und Flexibilitätsbedürfnisse korrekt zu erfassen, steht daher grundsätzlich immer am Beginn unseres Investmentprozesses. Wir legen den Fokus dabei auf kontinuierliche, nachhaltige Investitionserfolge durch aktives Management, trotz einem zunehmend von kurzfristigem Performancedenken und „passiven Investments“ geprägten Umfeld.

Mit diesem Ansatz ist Raiffeisen Capital Management zu einem der führenden Asset-Manager Österreichs aufgestiegen. Die Nominierung für den Scope Investment Award ist für uns eine weitere Bestätigung, ebenso wie das positive Feedback unserer zahlreichen Kunden und die wachsende Nachfrage nach unseren Investmentlösungen.

Multi-Asset-Management ist unsere Kernkompetenz

Basis dafür sind erfahrene Mitarbeiter im Fondsmanagement mit hoher personeller Kontinuität und fachlicher Kompetenz. Teamansatz, so wie wir ihn leben, bedeutet dabei das Beste aus zwei Welten miteinander zu kombinieren: Die Kreativität und die Verantwortung des Einzelnen, die zusätzlichen Anregungen, die sich in Teamdiskussionen ergeben und die höhere Sicherheit eines Teams gegenüber einer übergroßen Abhängigkeit von einem einzelnen „Star-Manager“.

Mit diesen (und einigen weiteren) Grundsätzen hat Raiffeisen Capital Management Multi-Asset-Investments in den letzten 20 Jahren als eine seiner Kernkompetenzen aufgebaut und sich diesbezüglich in Europa einen Namen gemacht. Heute verwalten 17 Fondsmanager mit kollektiv über 300 Jahren Branchenerfahrung rund 13 Milliarden Euro in Multi-Asset-Fonds und -Mandaten, Tendenz weiter steigend. Es versteht sich von selbst, dass sich dabei sowohl die Fondsmanager als auch unsere Produkte und Investmentprozesse in ständiger Weiterentwicklung befinden (siehe Übersicht auf der nächsten Seite). Wie in allen Bereichen unseres Asset Managements arbeiten wir auch bei unseren Multi-Asset-Lösungen intensiv daran, nachhaltiges Investieren stark zu forcieren.

Unsere Multi-Asset Investment-Philosophie

Wesentliche Bestandteile unseres Multi-Asset-Managements sind die langfristig und stark auf fundamentale Bewertungen ausgerichtete Strategische Asset Allokation (SAA), die kurz- bis mittelfristig agierende Taktische Asset Allokation (TAA) und die Behavioural Asset Allokation (BAA), deren Anlageentscheidungen auf dem Momentum und der Dynamik der verschiedenen Märkte, Regionen und Assetklassen beruhen. Hinzu kommen fallweise zusätzliche Risikomanagement- und Wertsicherungs-Systeme.

Der größte Teil von Risiko und Ertrag wird dabei durch die Strategische Asset Allokation bestimmt, während das Taktische Management (TAA) Zusatzerträge liefert. Ein koordiniertes Zusammenspiel von qualitativen Einschätzungen und quantitativen Signalen verbessert die Ergebnisse.

Die optimalen Finanzinstrumente für die Umsetzung werden in einem strukturierten Verfahren ausgewählt, das fest in den gesamten Investmentprozess eingebunden ist. Bei Fonds, die direkt in Einzeltitel investieren, wird mit den im jeweiligen Anlageklassensegment spezialisierten Teams kooperiert. Bei Dachfonds kümmert sich ein zusätzliches Team von 7 Fondsmanagern eigens darum, die für die Strategieumsetzungen am besten geeigneten Fonds von Drittanbietern auszuwählen.

Breite, vielschichtige Produktpalette für unterschiedlichste Kundenbedürfnisse

Damit lässt sich sehr effizient und kostengünstig eine Vielzahl unterschiedlicher Investmentlösungen für alle Kundengruppen zusammenstellen, vom Privatanleger bis hin zu institutionellen Mandaten und Spezialfonds.

Global investierende Strategiefonds für private Anleger bildeten vor über 20 Jahren den Ausgangspunkt unserer Multi-Asset-Palette und gehören bis heute zu unseren erfolgreichsten Fonds. Sie wurden seither ständig weiterentwickelt und sind auf die neuen MiFID-Risikoklassen abgestimmt.

Unsere Multi-Asset-Lösungen umfassen zudem Total-Return-Produkte, Fonds mit Fokus auf regelmäßige Ausschüttungen, Produkte mit Inflationsschutz oder Portfolios mit einer bestimmten maximalen Schwankungsbreite. Auch hochgradig flexible und sehr schnell auf Kapitalmarkttrends reagierende Portfolios befinden sich in unserer Produktpalette, genauso wie auf Risikobeiträge und aktive Risiko-Steuerung fokussierte Lösungen, wie etwa eines unserer Multi-Asset-Flaggschiffe, der Raiffeisen 337 – Strategic Allocation Master I. Die Aufzählung ließe sich fortsetzen.

Fazit

Die Nominierung für die diesjährigen Scope Investment Awards unterstreicht die exzellente Management- und Servicequalität von Raiffeisen Capital Management, speziell in der “Königsklasse“ Multi-Asset-Management. Dank eines systematischen, langfristigen Aufbaus von Multi-Asset-Management als Kernkompetenz können wir qualitativ hochwertige Investment-Lösungen für alle Kundengruppen und unterschiedlichste Kundenbedürfnisse anbieten, die für die Herausforderungen an den Kapitalmärkten in den kommenden Jahrzehnten gerüstet sind.


Diese Unterlage dient der Information professioneller Investoren und ist nicht zur Weitergabe an Privatkunden gedacht.

Weitere Informationen finden Sie links im PDF.

1) Scope Awards stellen nicht nur auf Performance ab, die Nominierungsbedingungen finden Sie unter https://www.scope-awards.com/awards-2020/investment-awards/nominierungsbedingungen/
2) Fokus auf Kundenbedürfnisse, Kernkompetenzen und Qualität; Ein Ranking, Rating oder eine Auszeichnung ist kein Indikator für die zukünftige Entwicklung und unterliegt Veränderungen im Laufe der Zeit.