Monday 24-Jun-2024
15.5 C
Frankfurt am Main

Wechsel an der Spitze des Teilhabergremiums der Pictet-Gruppe

Markets and NewsWechsel an der Spitze des Teilhabergremiums der Pictet-Gruppe

Die Pictet-Gruppe gibt bekannt, dass Senior-Teilhaber Renaud de Planta (Titelbild) zum 30. Juni 2024 aus dem Teilhabergremium austreten wird, um zum 1. Januar 2025 in das Aufsichtsgremium der Gruppe sowie den Verwaltungsrat von Banque Pictet & Cie SA zu wechseln, vorbehaltlich behördlicher Genehmigung. Dieser Schritt folgt auf seine kürzliche Ernennung zum Mitglied des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank. Marc Pictet wird Renaud de Planta mit Wirkung zum 1. Juli 2024 in dessen Rolle als Senior-Teilhaber nachfolgen.

Renaud de Planta, der dieses Jahr 60 wird, stieß 1998 als geschäftsführender Teilhaber zu Pictet und ist seit 2019 Senior-Teilhaber. Über die letzten 25 Jahre hatte er eine tragende Rolle in dem Fortschritt der Firma. Pictet entwickelte sich in dieser Zeit von damals etwa 1000 Mit- arbeitenden, an neun Standorten und einem verwalteten Vermögen von CHF 100 Milliarden, zu einer Gruppe mit heute 5300 Beschäftigten, an dreißig Standorten und einem verwalteten Vermögen von über CHF 630 Milliarden.

Renaud de Planta war federführend bei dem Ausbau des institutionellen Vermögensverwaltungsgeschäfts von Pictet. Unter seiner Leitung wurde aus einer kleinen Einheit mit weniger als CHF 20 Milliarden an Assets der zweitgrößte Schweizer Asset Manager mit mehr als CHF 230 Milliarden verwaltetem Vermögen. Der Geschäftsbereich betreut heute anspruchsvolle institutionelle Kunden aus der ganzen Welt und leistet einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Gruppe. Zu de Plantas Verdiensten zählt auch, dass er Pictet erfolgreich durch eine Reihe externer Krisen wie zum Beispiel die Finanzkrise 2008 und zuletzt die Corona-Pandemie gesteuert hat.

Marc Pictet (Bild links) kam 2001 zu Pictet und ist seit 2011 geschäftsführender Teilhaber der Gruppe. Neben seiner Rolle als Co-Leiter von Pictet Wealth Management zeichnet er auch für das Corporate Office verantwortlich, das die strategischen Projekte der Gruppe betreut. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bank Pictet & Cie (Eu- rope) AG. Zuvor leitete er unter anderem die Bereiche Asset Services sowie Technology & Operations.

Renaud de Planta: „Ich freue mich auf diesen nächsten Schritt, der es mir erlaubt, eng mit Pictet verbunden zu bleiben, aber auch mehr Zeit für andere Dinge, wie mein philanthropisches Engagement, zulässt. Was die Zukunft von Pictet angeht, so bin ich sehr zuversichtlich. Unsere Firma ist als Qualitätsanbieter hervorragend aufgestellt und un- ser Teilhabergremium bringt alles mit, um Pictet auf die nächste Stufe zu heben.

Marc Pictet: „Wir danken Renaud für seinen außerordentlichen Einsatz. Ohne ihn stünde die Gruppe nicht da, wo sie heute steht. Dass wir im Verwaltungsrat weiterhin auf seine Expertise zurückgreifen können, ist von großem Wert. Ich fühle mich geehrt, als Senior-Teilhaber die Leitung der Gruppe im Juli nächsten Jahres zu übernehmen, kurz vor ihrem 219-jährigen Bestehen. Unsere Werte in Bezug auf Verantwortung, Unabhängigkeit und Teilhaberkultur werden mir und dem gesamten Teilhabergremium stets als Grundlage für unser Handeln dienen. Es wird immer unser Ziel sein, langfristig zu denken, unseren Unternehmergeist zu wahren und die hohen Qualitätsstandards für die Pictet steht, aufrecht zu erhalten.“