Friday 19-Jul-2024
29.1 C
Frankfurt am Main

BlueOrchard: Flaggschiff-Fonds BOMF wird auf Konformität mit den ‚Operating Principles for Impact Management‘ des IFC verifiziert

Press ReleasesBlueOrchard: Flaggschiff-Fonds BOMF wird auf Konformität mit den ‚Operating Principles for Impact Management‘ des IFC verifiziert

Das Impact Management von BlueOrchard sowie der BlueOrchard Microfinance Fund (BOMF), haben vom unabhängigen Impact-Investment-Beratungsunternehmen Tideline eine Verifizierung ihrer Konformität mit den ‚Operating Principles for Impact Management‘ der International Finance Corporation erhalten.

Der Verifizierungsprozess, der von dem Impact-Investment-Beratungsunternehmen Tideline durchgeführt wurde, untersucht die Prozesse, Richtlinien und Instrumente innerhalb des Impact Managements (IM) und bewertet die Übereinstimmung von jedem der Prinzipien unter Anwendung einer proprietären Methodik.

Das Investment Management von BlueOrchard weist demnach einen hohen Grad an Übereinstimmung mit vielen der Prinzipien auf. Tideline stellte insbesondere fest, dass der BOMF nicht nur klare und gut definierte Ziele im Hinblick auf die sozialen und ökologischen Auswirkungen hat, sondern auch Wirkungserwägungen effektiv integriert sind. Der Fonds verfügt über eine hohe Transparenz hinsichtlich seines Beitrags zum Erreichen der verfolgten sozialen und ökologischen Ziele und über einen fundierten Ansatz für das Identifizieren und Managen von Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG-Risiken), der sich an seinem Regelwerk für die Ergebnismessung orientiert.

Die im April 2019 eingeführten Prinzipien für Impact Management, stellen einen neu geschaffenen Standard für das Impact Investing dar, der in Zusammenarbeit mit Branchenführern und anderen Interessengruppen entwickelt wurde. BlueOrchard gehörte im vergangenen Jahr zu den ersten Unterzeichnern dieser Prinzipien und war Teil eines Konsortiums internationaler öffentlicher und privater Organisationen, die an der Entwicklung beteiligt waren. Maria Teresa Zappia, stellvertretende CEO und Chief Impact and Blended Finance Officer bei BlueOrchard, ist zudem Mitglied des Beirats.

Maria Teresa Zappia, stellvertretende CEO und Chief Impact and Blended Finance Officer bei BlueOrchard, sagt: „In seiner 20-jährigen Geschichte, hat sich BlueOrchard verpflichtet, zur Entwicklung konsistenter branchenweiter Instrumente und Best Practices im Bereich Impact Management beizutragen. Wir sind stolz darauf, an der Entwicklung der IFC-Prinzipien beteiligt gewesen zu sein und auch zu den ersten Unterzeichnern zu gehören. Wir hatten unsere Impact Management bereits an den Prinzipien ausgerichtet, und so ist für uns diese formale Verifizierung des BOMF der nächste logische Schritt. Wir freuen uns, während des gesamten Verifizierungsprozesses eng mit Tideline zusammengearbeitet zu haben. Dabei schätzten wir insbesondere ihre Ratschläge und Expertise, während wir mit ihnen bei der Bewertung und Offenlegung unserer Ausrichtung auf die Prinzipien zusammengearbeitet haben.“

Neil Gregory, Chief Thought Leadership Officer IFC, fügt hinzu: „Die ‚Operating Principles for Impact Management‘ stellen einen Industriestandard dafür dar, was Impact Investing ausmacht, und bringen mehr Transparenz und Glaubwürdigkeit in diesen Bereich. In einem Umfeld, in dem der Wettbewerb stetig zunimmt und ‘Impact Washing’ ein berechtigtes Thema für Investoren ist, ist es wichtiger denn je, dass wir in der Lage sind, branchenweit einen einheitlichen Ansatz zur Definition, zum Management und zum Messen von Impact Investments zu verfolgen.“

Christina Leijonhufvud, Managing Partner bei Tideline, sagt: „Wir freuen uns, BlueOrchard zu unseren ersten Kunden für das Verifizieren seines Impact-Management zu zählen. Wir haben eng mit BlueOrchard zusammengearbeitet, um die Instrumente und Prozesse, die das Investment Management des BOMF bilden, zu überprüfen und den Grad der Übereinstimmung mit den Prinzipien der IFC zu bewerten. Hierbei haben wir eine hohe Übereinstimmung mit vielen der Prinzipien feststellen können.

Wir hoffen, dass die Ergebnisse der Überprüfung dazu beitragen werden, BlueOrchard in seine laufenden Bemühungen zu informieren, zu den Best Practices der Industrie im Bereich Impact Management beizutragen”.


Über BlueOrchard Finance AG

BlueOrchard ist ein weltweit führender Impact Investment Manager und Mitglied der Schorders Group. Das Unternehmen verfolgt das Ziel nachhaltiges, integratives und klimagerechtes Wachstum zu fördern und dabei attraktive Renditen für Investoren zu erzielen. BlueOrchard wurde 2001 auf Initiative der UN als weltweit erster kommerzieller Manager von Mikrofinanzanlagen gegründet. Das Unternehmen hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz im Angebot von erstklassigen Anlagelösungen im Bereich Fremdkapital, Private Equity sowie nachhaltige Infrastruktur aufgebaut. Als Experte für innovative Blended Finance-Mandate ist das Unternehmen ein bewährter Partner international führender Entwicklungbanken. BlueOrchard hat bisher mehr als 6 Mrd. USD für sophistizierte globale private und öffentliche Kunden investiert und damit greifbaren sozialen und ökologischen Impact erzielt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.blueorchard.com.