Friday 19-Jul-2024
30.3 C
Frankfurt am Main

Crypto Risk Metrics und DTI Foundation machen ESG-Daten für Krypto-Assets via DTI-Datenbank verfügbar

Digital Investing and CryptoCrypto Risk Metrics und DTI Foundation machen ESG-Daten für Krypto-Assets via DTI-Datenbank verfügbar

Die Digital Token Identifier (DTI) Foundation und Crypto Risk Metrics (CRM) freuen sich, die Unterzeichnung eines Memorandum-of-Understandings (MoU) zur Zusammenarbeit bei der Lieferung von ESG-bezogenen Daten im DTI-Register bekannt zu geben. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, die Marktteilnehmer bei der Erfüllung der neuen Anforderungen im Rahmen der MiCA-Verordnung (Markets in Crypto-Assets Regulation) der Europäischen Union zu unterstützen, die eine Information über die potenziellen ESG-Risiken ab dem 1. Januar 2025 zwingend vorschreibt.

Eine wichtige Anforderung im Rahmen der MiCAR ist die Offenlegung von Nachhaltigkeitsindikatoren durch Emittenten von Krypto-Assets und Anbietern von Krypto-Dienstleistungen wie beispielsweise Krypto-Exchanges. Die Anforderungen zielen darauf ab, negative Auswirkungen auf das Klima und andere umweltbezogene Faktoren zu erfassen und wichtige Energieindikatoren von Krypto-Assets darzustellen. Durch die Kombination der “golden Source” für die eindeutige Identifizierung digitaler Token mit einem führenden Anbieter von Krypto-ESG-Daten können regulierte Krypto-Asset-Emittenten und -Dienstleister mit minimalem Aufwand die Vorschriften leichter einhalten.

Der ISO-DTI-Standard der DTI Foundation für die Identifizierung digitaler Token wird vermehrt von Infrastruktur- und Dienstleistungsanbietern für Kryptowährungen und digitale Vermögenswerte sowie von Regulierungsbehörden übernommen. Es wird erwartet, dass die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) DTIs als Krypto-Vermögenswert-Identifikator in die MiCA-Transparenzberichterstattung, das Orderbuch, das Angebot und die Aufzeichnungspflichten einbeziehen wird.

“Wir freuen uns über die Partnerschaft mit CRM, um unser Datenangebot um wichtige ESG-Informationen zu erweitern”, sagte Rowan Varrall, Associate Director bei der DTI Foundation. “Diese Zusammenarbeit wird unseren Nutzern einen erheblichen Mehrwert bieten und ihnen helfen, die MiCA-Anforderungen zur Offenlegung von Nachhaltigkeitsdaten effizient zu erfüllen.”

Tim Zölitz, CRO bei Crypto Risk Metrics, fügt hinzu: “Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der DTI Foundation, um unsere umfassenden ESG-Daten in das DTI-Register zu integrieren. Unsere gemeinsamen Bemühungen werden den Emittenten von Krypto-Assets und den Dienstleistern in der sich entwickelnden regulatorischen Landschaft mehr Transparenz und Compliance ermöglichen.”