Thursday 9-Feb-2023
-1 C
Frankfurt am Main

Laura Jockers zur Global Head of ESG von M&G Real Estate ernannt

OpinionsLaura Jockers zur Global Head of ESG von M&G Real Estate ernannt

M&G Real Estate – Teil des 89 Milliarden Euro umfassenden Bereichs Private Assets and Alternatives von M&G plc – hat Laura Jockers zur Global Head of ESG ernannt. Sie wird ein größeres Team leiten, das den Schwerpunkt von Responsible Property Investment auf ESG verlagert und sich damit an der grundsätzlichen Ausrichtung und Strategie von M&G orientiert. Laura Jockers wird an Jose Pellicer, Head of Investment Strategy and Research bei M&G Real Estate, berichten.

In ihrer neuen Funktion wird Laura Jockers mit den globalen Teams von M&G Real Estate zusammenarbeiten, um die Umsetzung der ESG-Strategie voranzutreiben, den aktuellen Ansatz der M&G-Fonds im Hinblick auf Netto-Null-Ziele zu verbessern und sicherzustellen, dass das Unternehmen seine GRESB-Ziele (Global ESG Benchmark for Real Estate) weiter steigert. M&G Real Estate hat 80 % seiner Ziele für 2025 bereits erreicht und die Hälfte seines weltweiten Immobilienportfolios – bemessen am Wert – als grün zertifizieren lassen. Diese Leistung wurde kürzlich durch die GRESB-Ergebnisse für 2022 gewürdigt, bei denen die Portfoliostrategien des Unternehmens zu den besten der Welt gehörten.

Laura Jockers verfügt über 15 Jahre Erfahrung in Nachhaltigkeitsteams von Immobilienunternehmen. Sie kommt von The Howard de Walden Estate, wo sie als Leiterin der Abteilung für Nachhaltigkeit die ESG-Strategie für dessen 92-Hektar-Portfolio entwickelte. Davor war sie Beraterin für Nachhaltigkeit bei JLL, wo sie eine Vielzahl an Immobilienkunden bei ihren Nachhaltigkeitsplänen unterstützte.

Jose Pellicer: „Es ist fantastisch, jemanden von Lauras Jockers Kaliber im Team zu haben. Sie ist eine der führenden Expertinnen im Bereich Immobilien-ESG und weiß genau, wie die Branche eine maßgebliche Rolle bei der Reduktion von CO2-Emissionen spielen kann und wie wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen können.“

Laura Jockers: „Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, echte Fortschritte und Veränderungen zu erzielen. M&G treibt den Prozess bereits massiv voran, um sicherzustellen, dass ESG in seinem globalen Immobilienportfolio an vorderster Stelle steht. Drei GRESB 5-Sterne-Bewertungen sind ein Beweis für die Arbeit, die bereits geleistet wird. Mein Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass wir diese hohen Standards beibehalten und gleichzeitig daran arbeiten, unsere längerfristigen Verpflichtungen zu erfüllen.“

M&G Real Estate hat sich verpflichtet, bis 2050 sein gesamtes globales Immobilienportfolio CO2-frei zu gestalten. M&G plc will seine eigenen CO2-Emissionen bis 2030 auf Null reduzieren. M&G Real Estate gehört zu den Gründungsunterzeichnern der Klimaschutzverpflichtung der Better Buildings Partnership, die auf eine Verbesserung der Nachhaltigkeit in der gesamten bebauten Umwelt abzielt, da dieser Sektor derzeit für etwa 40 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist.